STRAMOFARM Rapsstrohpellets – 100% Rapsstroh

Erfahren Sie mehr zu den Vorteilen zur Verwendung unserer Rapsstrohpellets als Einstreu.

Premium-Einstreu – hochqualitativ und natürlich

Unsere STRAMOFARM Rapsstrohpellets sind ein 100%-iges Naturprodukt aus Rapsstroh ohne Bindemittel oder chemische Zusätze.

Rapsstroh besteht größtenteils aus den getrockneten Resten der Rapsstängel und deren Schotenreste. Das pelletierte Rapsstroh von STRAMOFARM ist dank des Hochtemperatur Pelletierungsverfahrens hygienisch und bei Verschlucken unschädlich.

STRAMOFARM Rapsstrohpellets haben eine extrem hohe Feuchtigkeitsabsorptionsfähigkeit, die bis zu 400% seines Volumens beträgt. Durch diese hervorragende Wärmedämmung kann es zu jeder Jahreszeit und unter verschiedenen landwirtschaftlichen Bedingungen verwendet werden.

Ideal als Einstreu für leichtfüttrige Tiere und Kolikpferde verwendbar. Rapsstrohpellets beinhalten natürliche Bitterstoffe die für Pferde nicht schmackhaft sind. Dadurch wird die Raps- Einstreu im Gegensatz zu Getreidestroh, Roggenstroh oder Getreidestrohpellets nicht gefressen.

VORTEILE
der STRAMOFARM Rapsstrohpellets

  • durch die natürlichen Bitterstoffe des Rapses nicht schmackhaft für Pferde und andere Tiere
  • geringe Einstreumenge
  • extreme Saugfähigkeit
  • hervorragende Wärmedämmung
  • gutes Stallklima
  • ideal für Pferde mit Hufproblemen
  • umweltfreundlich und ressourcenschonend
  • Allergiker geeignet (geringe Staubentwicklung)
  • Zeit- und Kostenersparnis
  • dauerhafte Qualitätsprüfungen
  • erhöhte Düngeleistung

Geeignet für:

Pferde
Kühe
Schweine
Ziegen
Schafe
Hühner
Pute
Strauße
Enten
  • Verkauf nur an Gewerbekunden
  • Lieferung: Big Bag mit 850kg oder als Sackware mit 750kg pro Palette und je 25kg im Sack
  • Mindestabnahme: 5 Paletten
Mindestabnahme: 5 Paletten

Felder mit (*) sind erforderlich.
Ja, ich habe die Datenschutzerklärung (Datenschutzerklärung aufrufen) zur Kenntnis genommen und bin damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung und Beantwortung meiner Anfrage benutzt. Mit dem Absenden des Kontaktformulars erkläre ich mich mit der Verarbeitung einverstanden.

Anwendung in Reitställen

Bei der Umstellung auf Rapsstrohpellets ist es wichtig das Pferd an die neue Einstreu zu gewöhnen.  Während der täglichen Reinigung der Pferdebox ergänzen Sie die aktuelle Einstreu mit kleinen Mengen pelletiertem Stroh, bis diese innerhalb von 7-10 Tagen vollständig ausgetauscht und ersetzt ist.
Bei Einstreu einer neuen Box werden gleichmäßig circa 3-6 kg Rapsstrohpellets pro Quadratmeter verteilt (die angegebene Menge ist ein Richtwert und sollte auf den jeweiligen Fall und Bedarf angepasst werden). Grundsätzlich ist eine Einstreuhöhe für Pferde und Nutztiere von 3-5 cm optimal. Bei der täglichen Reinigung nur den Schmutz und die nassen, vollgesaugten Stellen entfernen und erneut mit Strohpellets nachstreuen.
Nach 30-40 Tagen die Einstreu vollständig entfernen, die Boxen reinigen, den Stall so lange wie nötig auslüften und den Boden trocknen lassen. Erst dann kann die neue Einstreu über den ganzen Boden ausgestreut werden. Lassen Sie die Box etwa eine halbe Stunde frei, damit sich der Staub absetzen kann, bevor Sie das Pferd in seinen sauberen Stall zurückbringen.

Anwendung in Viehzuchtbetrieben (Rinder, Schweine, Schafe, Ziegen)

Verteilen Sie die Rapsstrohpellets in der gewünschten Menge. Entfernen Sie täglich die Schmutzigen Stellen und ersetzen Sie diese durch saubere, neue Einstreu. Ein vollständiger Wechsel der Einstreu wird alle 20-30 Tage empfohlen.

Anwendung in Geflügelfarmen (Masthähnchen, Legehennen, Puten, Strauße, Gänse, Enten)

Für Küken sollte die Einstreuhöhe mindestens 6mm (3 kg/m²) betragen. Für ausgewachsenes Geflügel sollte die Menge auf circa 5 kg/m² erhöht werden.
Die Einstreu sollte alle 50-60 Tage vollständig ersetzt werden.

Ursprungsland: Europa
Zusammensetzung: 100% Rapsstroh in Form von Pellets

Die Rapsstrohpellets sind zu 100% abbaubar.

Nach dem Gebrauch kann das pelletierte Stroh frei als Dünger im Boden verwendet werden. Strohpellets binden den Stickstoffanteil des Tierkots bis zu 40% besser als Langstroh. Dadurch erhöht sich die Düngeleistung um ein Vielfaches mit weitaus weniger Entsorgungsarbeit.

STRAMOFARM Strohgranulat – 100% granuliertes Getreidestroh

Erfahren Sie mehr zu den Vorteilen zur Verwendung unseres Strohgranulats als Einstreu.

Einstreumittel – saugstark und naturbelassen

Unser STRAMOFARM Strohgranulat ist ein 100%-iges Naturprodukt aus Weizenstroh ohne Bindemittel oder chemische Zusätze.

Das pelletierte und zerkleinerte Stroh von STRAMOFARM ist dank des Hochtemperatur Pelletierungsverfahrens hygienisch und bei Verschlucken unschädlich. STRAMOFARM Strohpellets haben eine extrem hohe Feuchtigkeitsabsorptionsfähigkeit, die bis zu 400% seines Volumens beträgt. Durch diese hervorragende Wärmedämmung kann es zu jeder Jahreszeit und unter verschiedenen landwirtschaftlichen Bedingungen verwendet werden.

Das zerkleinerte Stroh wird hauptsächlich als natürliche Einstreu für Tiere im Stall oder im Gartenbau, als natürlicher Mulch, verwendet.

VORTEILE
des STRAMOFARM Strohgranulats

  • geringe Einstreumengen
  • extreme Saugfähigkeit
  • hervorragende Wärmedämmung
  • gutes Stallklima
  • umweltfreundlich & ressourcenschonend
  • Allergiker geeignet (geringe Staubentwicklung)
  • Zeit- & Kostenersparnis
  • dauerhafte Qualitätsprüfungen

Geeignet für:

Pferde
Kühe
Schweine
Ziegen
Schafe
Hühner
Pute
Strauße
Enten
  • Verkauf nur an Gewerbekunden
  • Lieferung: Big Bag mit 850kg oder als Sackware mit 750kg pro Palette und je 25kg im Sack
  • Mindestabnahme: 5 Paletten
Mindestabnahme: 5 Paletten

Felder mit (*) sind erforderlich.
Ja, ich habe die Datenschutzerklärung (Datenschutzerklärung aufrufen) zur Kenntnis genommen und bin damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung und Beantwortung meiner Anfrage benutzt. Mit dem Absenden des Kontaktformulars erkläre ich mich mit der Verarbeitung einverstanden.

Anwendung in Reitställen

Bei der Umstellung auf Strohpellets bzw. Strohgranulat ist es wichtig, dass Pferd an die neue Einstreu zu gewöhnen. Während der täglichen Reinigung der Pferdebox ergänzen Sie die aktuelle Einstreu mit kleinen Mengen zerkleinertem, pelletiertem Stroh, bis diese innerhalb von 7-10 Tagen vollständig ausgetauscht und ersetzt ist.
Bei Einstreu einer neuen Box werden gleichmäßig circa 3-6 kg (3-5 cm Einstreuhöhe) Strohpellets pro Quadratmeter verteilt (angegebene Menge ≙ Richtwert).
Für die tägliche Reinigung nur die schmutzigen und nassen Stellen entfernen. Nach 30-40 Tagen die Einstreu vollständig entfernen, die Boxen reinigen, den Stall so lange wie nötig auslüften und den Boden trocknen lassen.

Anwendung in Viehzuchtbetrieben (Rinder, Schweine, Schafe, Ziegen)

Verteilen Sie das Strohgranulat in der gewünschten Menge. Entfernen Sie täglich die schmutzigen Stellen und ersetzen Sie diese durch saubere, neue Einstreu. Ein vollständiger Wechsel der Einstreu wird alle 20-30 Tage empfohlen.

Anwendung in Geflügelfarmen (Masthähnchen, Legehennen, Puten, Strauße, Gänse, Enten)

Für Küken sollte die Einstreuhöhe mindestens 6mm (3 kg/m²) betragen. Für ausgewachsenes Geflügel sollte die Menge auf circa 5 kg/m² erhöht werden. Die Einstreu sollte alle 50-60 Tage vollständig ersetzt werden.

Ursprungsland: Europa
Zusammensetzung: 100% Getreidestroh in Form von Granulat (zerkleinerte Pellets)

Die Rapsstrohpellets sind zu 100% abbaubar.

Nach dem Gebrauch kann das zerkleinerte, pelletierte Stroh frei als Dünger im Boden verwendet werden. Strohpellets binden den Stickstoffanteil des Tierkots bis zu 40% besser als Langstroh. Dadurch erhöht sich die Düngeleistung um ein Vielfaches mit weitaus weniger Entsorgungsarbeit.

STRAMOFARM Strohpellets – 100% Getreidestroh

Erfahren Sie mehr zu den Vorteilen zur Verwendung unserer Strohpellets als Einstreu.

Premium Einstreumittel

Unsere STRAMOFARM Strohpellets sind ein 100%-iges Naturprodukt aus Weizenstroh ohne Bindemittel oder chemische Zusätze.

Das pelletierte Stroh von STRAMOFARM ist dank des Hochtemperatur Pelletierungsverfahrens hygienisch und bei Verschlucken unschädlich.

STRAMOFARM Strohpellets haben eine extrem hohe Feuchtigkeitsabsorptionsfähigkeit, die bis zu 400% seines Volumens beträgt. Durch diese hervorragende Wärmedämmung kann es zu jeder Jahreszeit und unter verschiedenen landwirtschaftlichen Bedingungen verwendet werden.

VORTEILE
der Fütterung mit STRAMOFARM Strohpellets

  • geringe Einstreumengen
  • extreme Saugfähigkeit
  • hervorragende Wärmedämmung
  • gutes Stallklima
  • umweltfreundlich & ressourcenschonend
  • Allergiker geeignet (geringe Staubentwicklung)
  • Zeit- & Kostenersparnis
  • dauerhafte Qualitätsprüfungen

Geeignet für:

Pferde
Kühe
Schweine
Ziegen
Schafe
Hühner
Pute
Strauße
Enten
  • Verkauf nur an Gewerbekunden
  • Lieferung: Big Bag mit 850kg oder als Sackware mit 750kg pro Palette und je 25kg im Sack
  • Mindestabnahme: 5 Paletten
Mindestabnahme: 5 Paletten

Felder mit (*) sind erforderlich.
Ja, ich habe die Datenschutzerklärung (Datenschutzerklärung aufrufen) zur Kenntnis genommen und bin damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung und Beantwortung meiner Anfrage benutzt. Mit dem Absenden des Kontaktformulars erkläre ich mich mit der Verarbeitung einverstanden.

Anwendung in Reitställen

Bei der Umstellung auf Strohpellets ist es wichtig das Pferd an die neue Einstreu zu gewöhnen.  Während der täglichen Reinigung der Pferdebox ergänzen Sie die aktuelle Einstreu mit kleinen Mengen pelletiertem Stroh, bis diese innerhalb von 7-10 Tagen vollständig ausgetauscht und ersetzt ist.
Bei Einstreu einer neuen Box werden gleichmäßig circa 3-6 kg Strohpellets pro Quadratmeter verteilt (die angegebene Menge ist ein Richtwert und sollte auf den jeweiligen Fall und Bedarf angepasst werden). Grundsätzlich ist eine Einstreuhöhe für Pferde und Nutztiere von 3-5 cm optimal. Bei der täglichen Reinigung nur den Schmutz und die nassen, vollgesaugten Stellen entfernen und erneut mit Strohpellets nachstreuen.
Nach 30-40 Tagen die Einstreu vollständig entfernen, die Boxen reinigen, den Stall so lange wie nötig auslüften und den Boden trocknen lassen. Erst dann kann die neue Einstreu über den ganzen Boden ausgestreut werden. Lassen Sie die Box etwa eine halbe Stunde frei, damit sich der Staub absetzen kann, bevor Sie das Pferd in seinen sauberen Stall zurückbringen.

Anwendung in Viehzuchtbetrieben (Rinder, Schweine, Schafe, Ziegen)

Verteilen Sie die Strohpellets in der gewünschten Menge. Entfernen Sie täglich die Schmutzigen Stellen und ersetzen Sie diese durch saubere, neue Einstreu. Ein vollständiger Wechsel der Einstreu wird alle 20-30 Tage empfohlen.

Anwendung in Geflügelfarmen (Masthähnchen, Legehennen, Puten, Strauße, Gänse, Enten)

Für Küken sollte die Einstreuhöhe mindestens 6mm (3 kg/m²) betragen. Für ausgewachsenes Geflügel sollte die Menge auf circa 5 kg/m² erhöht werden.
Die Einstreu sollte alle 50-60 Tage vollständig ersetzt werden.

Ursprungsland: Europa
Zusammensetzung: 100% Getreidestroh in Form von Pellets

Die Rapsstrohpellets sind zu 100 % abbaubar.

Nach dem Gebrauch kann das pelletierte Stroh frei als Dünger im Boden verwendet werden. Strohpellets binden den Stickstoffanteil des Tierkots bis zu 40 % besser als Langstroh. Dadurch erhöht sich die Düngeleistung um ein Vielfaches mit weitaus weniger Entsorgungsarbeit.

Chemisch-physikalische Untersuchung

Parameter Methode Ergeb. Einheit Ergeb. Einheit
Trockensubstanz VDLUFA Methodenbuch Bd. III 88,6 % OS -- % TS
Rohasche VDLUFA Methodenbuch Bd. III 3,0 % OS 3,4 % TS
Rohprotein nach Kjeldahl, VDLUFA Bd. III 2,8 % OS 3,2 % TS
Rohfaser VDLUFA Methodenbuch Bd. III 38,5 % OS 43,5 % TS
Rohfett VDLUFA Methodenbuch Bd. III 2,4 % OS 2,7 % TS

Berechnung des energetischen Futterwertes

Parameter Methode Ergeb. Einheit Ergeb. Einheit
Verdauliche Energie (DE-P) Proc.Soc.Nutr.Physiol. (2003)12 6,2 MJ/kg OS 7,0 MJ/kg TS